Die Hierarchie meiner WWW-Seiten logo

Flugerprobung - Teil der Veranstaltung "Labor im Flugzeugbau" (zu FM) - LFB L

Bitte schauen Sie weiter unten auf dieser Seite zu Informationen und Materialien der Vorlesung.

################################################################################################################################

WS 2020/2021: Keine Pflichttermine sondern "Paced Distance Education"

Zur Unterrichtsdidaktik siehe Distance Education und Paced Distance Education.

Die Laborunterlagen liegen alle im Internet vor. Weiterhin können wir auch persönlich in Kontakt treten:

Es ist und bleibt ein Labor. Das bedeutet, dass Sie mitarbeiten müssen vom ersten Tag an. Dazu müssen Sie sich anmelden. Dies spätestens bis zum Donnerstag, 15.10.2020, 12:30 (bis 15 Minuten nach Vorlesungsstart)! Durch Ihre Anmeldung kann ich mit Ihnen in E-Mail-Kontakt treten und kann Ihnen zu weiteren Arbeiten detaillierte Hinweise geben.

Das Labor hat vier Termine bzw. Aufgaben (ursprünglich: Nachmittage). Hinzu kommt Ihre Teilnahme an einer Übung am Simulator. Sie können sich bei diesem Online-Format die Zeit freier einteilen. Sie sind also kaum noch an den Vorlesungsplan gebunden. Trotzdem werden Sie zu bestimmten Zeiten Zwischenergebnisse abliefern müssen.

Es wird ein Leistungsnachweis notwendig, weil im "Distance Learning" ansonsten keine Leistungsüberprüfung gegeben wäre. Als Leistungsnachweis dienen die Hausaufgaben zusammen mit dem Laborbericht sowie Ihre Teilnahme an der Übung am Simulator.

 

Aufgaben

 

Vorbereitung der Hausarbeit --- Information aus dem SS 2020 als die Abgabe hier auf dieser Seite erfolgte

Prepare your homework in an HTML-Editor [- this can be done as described here, or can be done with an editor from EMIL]:

ButtomHTML-Editor

The buttom opens the HTML-Editor on html-cleaner.com. Alternatively, use the HTML-Editors from wordtohtml.net (does not work in old browsers) or htmlg.com (limited to 300 words in new browsers). These HTML-Editors have been tested. You can find many more Online HTML-Editors.

Getting started: Video: How to use the/an HTML-Editor and more Video Tutorials for HTMLG.

Writing equations (HTML is not particularly good at it): The HTML-Editor helps you to write subscripts with <sub> and superscripts with <sup>. Find help on Greek and Math (&alpha; => α) and find more Math Symbols. Alternatively you can use an Equation-Editor.

To display pictures in your homework, you need to upload the image to a web server and add the link to the HTML document with an <img> tag. Store your images e.g. with postimages.org.
Example: <img src="https://i.postimg.cc/DZvJBKzX/Room218b-S.jpg">

How to store your results (without paying for membership at the HTML-Editor) and how to display and check your results before uploading in any browser is explained in:
*.pdf Text formatting with the HTML-Editor

Once done:
Copy the HTML-Code from the HTML-Editor.
Paste it into the text field for your Homework delivery [on EMIL].

 

Muster der Hausaufgabe


GivenName FamilyName

Lecture: Aircraft Design, SS 2020, Week 1

1.) Lorem ipsum dolor sit amet adipiscing bibendum sem orci? A question is given in bold face.

In publishing and graphic design, Lorem ipsum is a placeholder text commonly used to demonstrate the visual form of a document. More information on Wikipedia.

Write your homework by copying this text into the right hand (HTML) window of an Online HTML-Editor and start modifying the text in the left (WYSIWYG) window of the Online HTML-Editor to make it your own homework.

Dolor id fringilla ut lacinia sem ut pretium ante, luctus hendrerit porttitor etiam malesuada eleifend vel suscipit fusce molestie posuere venenatis:

2.) Placerat ultrices lacus elementum eu purus, proin ullamcorper class sagittis molestie! A task is given in bold face.

Leo sed dolor quam feugiat ut suscipit praesent fusce bibendum magna mattis (Figure 1), mi laoreet eu orci integer pretium sapien litora sit quisque velit torquent ut aenean per conubia velit (Table 1), dictum gravida viverra nibh curabitur, donec platea lobortis leo tincidunt.

(1)   c = (a2 + b2)½

(2)   v(t) = v0 + a t

(3)   θ = α + γ

Alternatively you can use an Equation-Editor:

(1)   

(2)   

(3)   

Equations start with the equation number on the left. Tables have captions. Figures have subtitles. Tables and figures are numbered separately and are mentioned in the text at least once. A short quotation is done like this: "Be warned, my son, ... Of making many books there is no end, and much study wearies the body." (New International Version, Pred 12,12). A longer quotation can be done in a separate paragraph in italics. The reference is given with the authors family name and the year of publication.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. (Smith 2019)

Referencing with the author-year-style follows ISO 690 as explained here.

 

Table 1: Data of passenger aircraft

Max. Take-Off Mass [kg] Wing Area [m²] Thrust [kN]
Airbus A320      
Boeing 737      

 

A320 System Simulator

Figure 1: A320 System Simulator at HAW Hamburg

 

List of References

FAMILYNAME, Givenname, yyyy. Title. Location: Publisher.

SMITH, John, 2019. Aircraft of the World. New York: Eastman.


*.txt Source Code of Homework Template

 

################################################################################################################################

 

Inhaltsverzeichnis

Auf dieser Seite:
link Aktuelles
link Grundlegende Informationen
link Organisation
link Ziele und Lernziele des Labors
link Inhalt des Labors

Auf weiteren Seiten:
link Material zur Flugerprobung
link Flugwetter
link Einige motivierende Bilder zur Flugerprobung
link Fotos vom Flugpraktikum im WS 2000/2001 (792 KB)
link Fotos vom Flugpraktikum im WS 2002/2003 (901 KB)

Dokumentation der Flugerprobung:
item Video: Flugerprobung im WS 2001/2002
Download mit rechter Maustaste: Flugerprobung01-02.avi    Größe:  690M !!!
item Video: Flugerprobung im WS 2002/2003
Download mit rechter Maustaste: Flugerprobung02-03.avi    Größe:  232M !!!
item Den Video Codec Indeo 5.10 für diese AVI-Videos gibt es hier (Größe:  2.0M).

item Video: Parabelflug im WS 2005/2006
Download mit rechter Maustaste: Parabelflug05-06.mpg    Größe:   21M

item Alle meine Videos auch auf YouTube: http://YouTube.ProfScholz.de. Hier geht es direkt zur Playlist "Flight Testing".

item Artikel zur Flugerprobung an der TUHH, 1994
*.pdf zeitungsartikel.pdf     Größe:  218K

item Artikel zur Wahlvorlesung Flugerprobung an der FH Hamburg im WS 2000/2001
*.pdf zeitungsartikelNr92.pdf     Größe:  334K

item Funk, Abflug Finkenwerder:
Funk EDHI

 

Aktuelles

item Für Studenten des Studienschwerpunktes "Kabine und Kabinensysteme" wird ein separates Labor angeboten, welches auf dieser Seite nicht beschrieben ist.

item LFB L: Ergänzung der Vorlesung Flugmechanik durch einen Laborteil, bestehend aus zwei Teilen:

  1. In LFB geht es bei mir um das Thema Flugerprobung (1 SWS). Der Studenumfang beinhaltet auch einen Termin am Airbus A320 Flugzeugsystemsimulator.
  2. Weiter geht es bei Kapitän und Dipl.-Ing. Cordes zum Thema Professionelles Fliegen (1 SWS). Den angehenden Ingenieuren wird ein Einblick vermittelt, wie ein Flug nach Instrumentenflugregeln (IFR) abläuft und was dabei zu beachten ist. Dabei kommt ein stationärer Airbus A320 Flugsimulator zum Einsatz. Die Termine werden per E-Mail bekannt gegeben.

 

Inhalt des Labors "Flugerprobung"

1       Einleitung
1.1     Geschichtlicher Rückblick 
1.2     Einteilung des Flugversuchswesens

2       Flugerprobung mit kleinen Flugzeugen - Theorie

2.1     Startleistung
2.2     Kalibrieren des Fahrtmessers
2.3     Steigleistung und Gleitflugeigenschaften
2.4     Widerstand, Auftrieb, Polare
2.5     Höchstgeschwindigkeit des Flugzeugs im Horizontalflug
2.6     Knüppelkräfte und Ruder-Scharniermomente
2.7     Überziehverhalten, Überziehgeschwindigkeit
2.8     Lastvielfaches im Kurvenflug
2.9     Statische Stabilit der Längs- und Seitenbewegung
2.10    Schiebeflug
2.11    Dynamische Stabilität der Längsbewegung: Anstellwinkelschwingung, Phygoide
2.12    Dynamische Stabilität der Seitenbewegung: Rolldämpfung, Spiralbewegung, Dutch Roll
2.13    Parabelflug

3       Flugerprobung mit kleinen Flugzeugen (mit Videosequenzen aus praktischen Flügen)
3.1     Flugzeuginstrumente und andere Meßgeräte
3.2     Vorbereitung des Flugversuchs
3.3     Durchführung des Flugversuchs
3.4     Auswertung des Flugversuchs

4       Flugerprobung von Verkehrsflugzeugen
4.1     Organisation der Flugerprobung
4.2     Flugversuchsausrüstung und Flugversuche zur Musterzulassung (Certification Flight Tests)

Taumelschwingung
(dutch roll)

STAND:  07. 12. 2020
AUTOR:  Prof. Dr. Scholz
IMPRESSUM (PDF)

E-Mail-Adresse
home  Prof. Dr. Scholz
home  Aircraft Design and Systems Group (AERO)
home  Studiengang Flugzeugbau
home  Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
home  Fakultät Technik und Informatik
home  HAW Hamburg