Die Hierarchie meiner WWW-Seiten logo

Aero-Logo

Airbus A320 Flugzeugsystemsimulator

 

MTD item Einleitung
Folgende Lehrveranstaltungen nutzen die zwei Flugzeugsystemsimulatoren:

Bei den Simulatoren handelt es sich um sogenannte Maintenance Training Devices (MTD) der Firma "ECA FAROS", heute als ECA bekannt. Es sind also keine Flugsimulatoren. Man kann mit diesen Simulatoren das Flugzeug nicht fliegen. Jedoch wird das Verhalten der Flugzeugsysteme und der Triebwerke fast vollständig wiedergegeben. Dies mit dem authentischen Systemverhalten sowohl am Boden als auch in der Luft. Interessant sind die Simulatoren durch die Originalteile, aus denen sie aufgebaut sind.

In der Simulation erwecken die Studierenden das abgestellte Flugzeug zum Leben und begeben sich in den Reiseflug. Dort werden über das Overhead Panel verschiedene Eingaben gemacht und die Reaktionen des Flugzeugs über die Anzeigen beobachtet. Weiterhin werden im Reiseflug verschiedene Fehlerfälle ausgelöst, die die Studierenden abarbeiten. Zum Abschluss werden alle Systeme ordnungsgemäß heruntergefahren. Das Flugzeug wird abgestellt und verlassen. Alle Aktionen werden professionell gemäß Checkliste durchgeführt. Ein derartiger Durchgang dauert etwa zwei Stunden und erfordert i.d.R. die Anleitung durch einen Tutor.

Die Simulatoren hatte die HAW Hamburg am 19.11.2007 von Airbus Training, Hamburg als Spende erhalten. Mehr dazu in den News vom 2007.

item Ort
Die Flugzeugsystemsimulatoren befinden sich an der HAW Hamburg im Haus D (Berliner Tor 11, Kesselhaus), 2. Stock (nahe beim AStA), Raum 218 (Eingang: Raum 217). Siehe auch: Lageplan.

item Zeit
Das Labor findet im WS 2019/2020 statt am Freitag von 12:30 bis 16:30.

Laborplan für das WS 2019/2020
Tag Datum Zeit Gruppe
Freitag 08.11.19 12:30 - 14:30 1
Freitag 15.11.19 12:30 - 14:30 2
Freitag 15.11.19 14:30 - 16:30 3
Freitag 22.11.19 12:30 - 14:30 4
Freitag 22.11.19 14:30 - 16:30 5
Freitag 06.12.19 14:30 - 16:30 6
Freitag nach Absprache 12:30 - 16:30 7

item Beide Simulatoren sind im Einsatz
Das Labor kann daher mit zwei Simulatoren parallel mit je zwei Personen stattfinden. Es werden also 4er-Gruppen gebildet!

item Tutor
Der Tutor für die Laborübung ist e-mail Benjamin Kühner

item Gruppenanmeldung
Hier müssen Sie sich zunächst über die Terminsituation informieren und die
Gruppenanmeldungen zum Fluglabor einsehen.
Benutzername: student. Richtiges Kennwort ist erforderlich (Datenschutz)!.

Hier können Sie Ihre
Gruppenanmeldungen zum Labor Flugzeugsysteme vornehmen. pin

Zu beachten bei der Anmeldung:

  1. Sie müssen Teilnehmer der Vorlesung "Flugzeugsysteme" (FS) oder "Labor im Flugzeugbau" (LFB-L) sein oder haben den Wunsch Ihrer Teilnahme mit Prof. Scholz individuell abgesprochen (dies bitte in den Bemerkungen angeben).
  2. Sie haben sich bereits als eine Vierergruppe zusammengefunden.
  3. Sie haben keine direkte Wahl des Termins. Sie erhalten einfach vom System die nächste Gruppennummer mit dem daraus resultierenden Termin.
  4. Wenn Sie jetzt noch nicht dran sein wollen, dann warten Sie einfach etwas auf andere Gruppen, die sich vor Ihnen eintragen.

item Angemessenes Verhalten ist, wenn Sie sich (nur) in dringenden Fällen beim Tutor abmelden und dabei möglichst eine Ersatzperson nennen, die noch nicht angemeldet war zum Labor und jetzt für Sie einspringen kann. Unangemessenes Verhalten wäre, wenn Sie unentschuldigt fehlen und/oder sich nicht bemühen eine Ersatzperson zu finden. Die Arbeitszeit des Tutors muss voll genutzt werden. Das erfordert eine voll besetzte Gruppe.

 

item Vorbereitungsmaterialien
Als Vorbereitung auf das Labor nutzen Sie bitte diese Materialien:

*.pdf Labor_Flugzeugsysteme_Einfuehrung.pdf

*.pdf Labor_Flugzeugsysteme_Gruppenunterlage.pdf
Diese Unterlage für Ihre Gruppe enthält Fragen (ähnliche Fragen werden Ihnen vor dem Versuch gestellt), Bedienungshinweisen und freien Platz zum Notieren Ihrer Ergebnisse.
Bitte drucken Sie diese Datei aus und bringen Sie die Zettel mit zum Labortermin!

 

item Checklisten
Ausdrucken nicht erforderlich. Die Checklisten liegen am Simulator bereit. Für eine einfache Laborübung zur Vorlesung wird nur Session_1 benötigt.
(Benutzername: student. Richtiges Kennwort ist erforderlich!)

*.pdf FS_Labor_Session_Overview_Student.pdf

*.pdf FS_Labor_Session_1_Student.pdf

*.pdf FS_Labor_Session_2_Student.pdf

*.pdf FS_Labor_Session_3_Student.pdf

*.pdf FS_Labor_Session_4_Student.pdf

*.pdf FS_Labor_Session_5_Student.pdf

*.pdf FS_Labor_Session_6_Student.pdf

 

item Zusatzmaterialien
Zur vertieften Vorbereitung auf das Labor.
(Benutzername: student. Richtiges Kennwort ist erforderlich!)

*.html Aircraft Systems - A Description of the Airbus A321   englisch

*.pdf A320-GenFam-ATA31.pdf (7.3 MB)

*.pdf A320-Checklist.pdf (0.9 MB)

 

item Dokumente für den Tutor
Benutzername: student. Richtiges Kennwort ist erforderlich (unter der Tastatur der IOS)

*.html How to Use the Simulator   englisch


STAND:  04.12.2019
AUTOR:  Prof. Dr. Scholz
IMPRESSUM (PDF)

E-Mail-Adresse
home  Prof. Dr. Scholz
home  Aircraft Design and Systems Group (AERO)
home  Studiengang Flugzeugbau
home  Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
home  Fakultät Technik und Informatik
home  HAW Hamburg