Die Hierarchie meiner WWW-Seiten logo

Ankündigung und Organisation der Exkursion 2019
zum Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK)

Exkursion der HAW Hamburg (F&F) zum Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress 2019 in Darmstadt vom 30. September bis 02. Oktober 2019. Schauen Sie mal, ob das was für Sie ist:

   
Probleme mit der Darstellung im Vollbildmodus? Starte Video, klicke auf "YouTube", starte Vollbild von dort aus.

Es handelt sich um eine "Self Service Exkursion". Das bedeutet, dass Sie die Exkursion weitgehend (jeder für sich, oder in der Gruppe) selbst organisieren. Entsprechend tragen Sie auch die Kosten, die Sie verursachen automatisch selbst.

Für 2019 gibt es kein Angebot zur Mitfahrt im Kleinbus des Departments. Es gibt aber günstige Busverbindungen nach Darmstadt (40 EUR hin und zurück). Eine günstige Übernachtung ist z.B. in der Jugendherberge (DJH) möglich, die nur 750 m entfernt vom Tagungsort liegt. Die DJH-Gruppenkarte der HAW Hamburg (Informationen) habe ich dann vor Ort dabei.

 

Vorteile dieser Exkursion

 

Wie funktioniert ein Kongress? Wie funktioniert der DLRK?

 

Informationen zum aktuellen Kongress

Sie finden alle Informationen zum Kongress auf der Homepage: http://www.dlrk2019.dglr.de und insbesondere im Programm.

Sie müssen folgende Sessions besuchen, um die Exkursionsanforderungen der HAW Hamburg zu erfüllen:

  1. "Empfang der 100-Studenten durch Rolls-Royce Deutschland (1.B)" am Dienstag, 30.09.2019, 15:05, Vortrag von Dr. Peter Wehle (Leiter Innovation, Forschung und Technologie von Rolls-Royce Deutschland) und anschließendem Get-together. Bei einem kleinen Imbiss haben sie die Möglichkeit, sich mit den Antriebsexperten von Rolls-Royce direkt auszutauschen. (Nur für den Fall, dass Sie NICHT von Rolls-Royce gefördert wurden, sind Sie natürlich frei auch zu einer anderen Veranstaltung zu gehen und sich diese abzeichnen zu lassen.)
  2. Alle Sessions zu einer von Ihnen gewählten "Weiterbildungsreihe" der "DLRK-Weiterbildung". Eine Weiterbildungsreihe ist gekennzeichnet durch einen Titel. Die Farbe im Programm hilft bei der Identifizierung hat aber keine weitere inhaltliche Bedeutung. Ich empfehle die Weiterbildungsreihe mit dem Titel "Luftverkehr & bemannte Luftfahrzeuge". Die gewählte Weiterbildungsreihe muss über alle (parallelen) Sessions der Kongresstage laufen. Falls die Weiterbildungsreihe diesen Umfang nicht anbieten sollte, so müssen freie Sessions durch Sessions aus einer anderen Weiterbildungsreihe ergänzt werden. Sie müssen für die Exkursion an der HAW Hamburg also einen vollständigen Nachweis erbringen über ALLE parallelen Sessions der drei Kongresstage.
  3. Die Teilnahme an den Plenarvorträgen ist freiwillig, wird aber sehr empfohlen. Insbesondere sollten Sie die luftfahrtrelevanten Plenarvorträge besuchen.
Die DGLR definiert die Bedingungen für das "Teilnahmezertifikat der DGLR". Das Zertifikat wird vergeben für den vollständigen Besuch einer "Weiterbildungsreihe" der "DLRK-Weiterbildung": Eine Weiterbildungsreihe muss vollständig besucht worden sein. Für die Administration der Exkursion nutzen wir Instrumente der DLRK-Weiterbildung (Laufzettel, Unterschriften der Sitzungsleiter). Das "Teilnahmezertifikat der DGLR" allein ist aber als Exkursionsnachweis (anders als in vergangenen Jahren) nicht mehr ausreichend! Noch einmal: Ein "Teilnahmezertifikat der DGLR" qualifiziert nicht mehr für die Exkursionsteilnahme. Anders herum kann man aber die Exkursionbedingungen so erfüllen, dass gleichzeitig die Bedingungen für das "Teilnahmezertifikat der DGLR" erfüllt werden.

Freiwillig ist die Teilnahme an der Eröffnungsfeier am Montag, 30. September 2019, 10:30 bis 12:30 Uhr, an den Plenarveranstaltungen und an der Technischen Besichtigungstour.

Empfohlen wird insbesondere:

  1. Empfang der Stadt Darmstadt. Montag, 30. September 2019, 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr). Eine Anmeldung ist bei der Registrierung erforderlich.
  2. Montag, 30. September 2019, 16:50 Uhr (2.B): NASA/DLR Aeronautics Design Challenge 2019 (von Studierenden!). Lassen Sie sich den Besuch der Session vom Sitzungsleiter abzeichnen. Wenn Sie für das DGLR-Zertifikat antreten, dann bleiben Sie bitte in Ihrem Strang!
  3. Montag, 30. September 2019, 16:50 Uhr (2.A): D. Scholz: Limits to Principles of Electric Flight. Lassen Sie sich den Besuch der Session vom Sitzungsleiter abzeichnen. Wenn Sie für das DGLR-Zertifikat antreten, dann bleiben Sie bitte in Ihrem Strang!
  4. Mittwoch, 02. Oktober 2019, 16:25 Uhr (10.F): D. Scholz: Induced Drag Estimation of Box Wings for Conceptual Aircraft Design. Lassen Sie sich den Besuch der Session vom Sitzungsleiter abzeichnen. Wenn Sie für das DGLR-Zertifikat antreten, dann bleiben Sie bitte in Ihrem Strang!

 

Schritte der Vorbereitung zur Exkursion

  1. Anmeldung zur Exkursion 2019 an der HAW Hamburg (bei mir):
    Sie können sich informieren, wer sich bereits zur Exkursion angemeldet hat:
    Anmeldungen zur Exkursion einsehen.
    Benutzername: student. Das richtige (übliche) Kennwort ist erforderlich (Datenschutz)!
    Sie müssen Ihre Anmeldungen zur Exkursion vornehmen. pin

  2. Anmeldung zum Kongress bei der DGLR:
    Wichtig ist die Anmeldung als Student zum Kongress pin im Rahmen der 100-Studenten-Aktion bis zum 15. August 2019 (es geht möglicherweise auch noch etwas länger). Bitte füllen Sie einheitlich aus:
    Hochschule*: HAW Hamburg
    Institut*:   Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
    
    Dazu gibt es einen Aushang zur 100-Studenten-Aktion (PDF) (von 2017, aber im Prinzip weiterhin gültig). Durch diese Anmeldung können Sie kostenlos an der Konferenz teilnehmen - falls Sie von der DGLR ausgewählt werden. Die Chancen dafür sind gut. Falls Sie diese Aktion verpasst haben sollten (oder nicht ausgewählt wurden), so müssten Sie sich als regulärer Student anmelden (60 EUR als DGLR-Mitglied bzw. 85 EUR als Nicht-Mitglied). Das geht sogar auch noch vor Ort bei Ankunft auf dem Kongress (dann kostet es aber mehr). Hinweis: Nutzen Sie doch die Möglichkeit, Mitglied der DGLR zu werden. Durch den geringeren Kongressbeitrag haben Sie den Mitgliedsbeitrag für das erste Jahr gleich eingespart.

 

Kleiderordnung auf dem Kongress

Es gibt keine gedruckte Kleiderordnung für den Kongress. Es ist aber sicherlich wichtig zu wissen, was "üblich" ist. Die meisten Teilnehmer tragen Anzug mit Hemd und Krawatte. Auch möglich ist eine Kombination aus Hose und Sakko von unterschiedlichem Design sowie Hemd und Krawatte. Studenten haben sicher etwas mehr Freiheit, sollten sich aber weitestgehend anpassen. Was nicht geht, ist beispielsweise eine kurze Hose und/oder T-Shirt mit Aufdruck.

 

Weitere konkrete Hinweise zur Organisation und zum Abschluss der Exkursion

 

Alte Exkursionen

Leitung: Prof. Dr. Scholz

Exkursion 2018 (DLRK2018, Friedrichshafen)

Exkursion 2017 (DLRK2017, München)

Exkursion 2016 (DLRK2016, Braunschweig)

Exkursion 2015 (DLRK2015, Rostock)

Exkursion 2014 (DLRK2014, Augsburg)

Exkursion 2005 (Frankreich)
   Fotos

Exkursion 2001 (Süddeutschland)
   Fotos


STAND:  21.08.2018