Die Hierarchie meiner WWW-Seiten logo
This page in English!

Wahlpflichtvorlesung Auslegung von Flugzeugsystemen

Inhaltsverzeichnis

Auf dieser Seite:
link Basisdaten
link Lernziele
link Inhalt
link Weitere Infos
link Feedback

Auf weiterer Seite:
link Material zur Vorlesung
link Klausuren und Lösungen

 

Basisdaten

Die Vorlesung Auslegung von Flugzeugsystemen ist eine Wahlpflichtveranstaltung im Hauptstudium des Studienganges Flugzeugbau an der HAW Hamburg.
Kurzzeichen:
AFS
Umfang:
4 SWS im 5. oder 7. Semester (F5L oder F7L)
 

Lernziele der Vorlesung

 

Inhalt der Vorlesung

  1. Einleitung
  2. Anforderungen
  3. Bewertungsmethoden
  4. Nachweis der Sicherheit und Zuverlässigkeit
  5. Simulation

Weitere Infos

item Hintergrund
Ein Flugzeug kann grob gegliedert werden in Zelle (Struktur), Triebwerke und Systeme. Die Systeme machen dabei etwa 1/3 der Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten des Gesamtflugzeuges aus. Am Luftfahrtstandort Hamburg mit dem Schwerpunkt im Bereich der Kabine und der Kabinensysteme ist das Interesse an Absolventen mit Fähigkeiten im Bereich der Systeme entsprechend groß.

Neben den Flugzeugbaufirmen und den Luftverkehrsgesellschaften sind es auch die vielen Zulieferbetriebe (Ausrüster), die sich intensiv mit Flugzeugsystemen beschäftigen. Die Firmen haben die Hochschulen wiederholt aufgefordert, Hochschulabgänger mit Kenntnissen über Flugzeugsysteme auszustatten und Fähigkeiten im systemtechnischem Denken zu vermitteln. Dabei werden insbesondere auch Fähigkeiten gefordert im Bereich der Simulation, der Zuverlässigkeitsrechnung und bei Kostenbetrachtungen.


STAND:  26. 11. 2011
AUTOR:  Prof. Dr. Scholz
E-Mail-Adresse
home  Prof. Dr. Scholz
home  Aircraft Design and Systems Group (AERO)
home  Flugzeugbau
home  Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
home  Fakultät Technik und Informatik
home  Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg