Logo Landing Page Logo HAW Hamburg

Analyse der neuen LTH-Methode zur Massenschätzung von Flugzeugbaugruppen

Arlind Pape

Abstract
In dieser Projektarbeit geht es um die Abschätzung von Massen der Hauptbaugruppen großer ziviler Verkehrsflugzeuge (MTOM > 40 t), sowie um die Abschätzung der Betriebsleermasse. Die Projektarbeit analysiert die 2013 im Luftfahrttechnischen Handbuch (LTH) erschienene Massenschätzmethode MA 401 12-01 B von F. Dorbarth und vergleicht diese Methode mit anderen früher veröffentlichten Methoden, die von Fernandes da Moura bereits 2001 analysiert wurden. Für die Analyse werden ausgewählte Flugzeugmuster (A320-200, A330-200, A340-300 und B737-200) und deren tatsächliche Massen der Hauptbaugruppen sowie Betriebsleermassen genutzt. Die Abweichungen zwischen den berechneten und den tatsächlichen Massen werden für jede Methode in Diagrammen veranschaulicht. Es zeigt sich dabei, dass die Massenschätzmethode aus dem Luftfahrttechnischen Handbuch nur geringe Abweichungen im Vergleich zu den tatsächlichen Massen aufweist. Damit werden die eigenen Angaben zur Genauigkeit der LTH-Methode bestätigt. Die Abweichungen sind geringer als bei älteren und generelleren Methoden wie sie von Fernandes da Moura untersucht wurden. Dies entspricht der Erwartung, dass eine neuere Methode, die auf Flugzeuge einer bestimmten Art beschränkt ist, auch genauere Ergebnisse liefert. Insgesamt hat sich die LTH-Methode als übersichtliche und hinreichend genaue Methode zur Massenabschätzung im frühen Flugzeugentwurf erwiesen. Die Abweichungen lagen in der Regel unter 5 % und nur in Ausnahmefällen wurde eine Abweichung von 10 % überschritten.

Download full text: PDF/A TextPape.pdf    Size:  2.1M
Date:2018-07-04
Type of work: Project
Advisor / Examiner:Dieter Scholz
Published by:Aircraft Design and Systems Group (AERO), Department of Automotive and Aeronautical Engineering, Hamburg University of Applied Sciences
This work is part of:transparent pin for text alignment Digital Library - Projects & Theses - Prof. Dr. Scholz --- http://library.ProfScholz.de pin
 
PERSISTENT IDENTIFIER:
URN: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:18302-aero2018-07-04.011
DOI:http://doi.org/10.15488/4285
ARK:https://n2t.net/ark:/13960/t41s49208
Associated research data:http://doi.org/10.7910/DVN/VIOW4X    (Aircraft Data)
URLs registered with URN: Show all links associated with this text!
 
CATALOG ENTRY:
DNB: Check inclusion of this title in German National Library!
WorldCat: Check inclusion of this title in WorldCat!
DataCite: Check inclusion of this title in DataCite!
Google Scholar: Check inclusion of this title in Google Scholar!
OpenAIRE: Check inclusion of this title in OpenAIRE!
BASE: Check inclusion of this title in BASE!
CORE: Check inclusion of this title in CORE!
Google: Check inclusion of this title in Google!
 
Keywords, German (GND): Luftfahrt,   Luftfahrzeug,   Flugwerk,   Tragflügel
Keywords, English (LCSH): Aeronautics,   Airplanes,   Airframes,   Airplanes--Wings
Keywords, free: Flugzeug, aircraft, Masse, mass, Betriebsleermasse, operating empty mass, Flugzeugentwurf, aircraft design, Massenschätzung, mass estimation
DDC: 629.13,    629.1341,    629.1333,    629.133340423
RVK: ZO 7200

© This work is protected by copyright

The work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License
CC BY-NC-SA
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0

CC-BY-NC-SA

Any further request may be directed to:
Prof. Dr.-Ing. Dieter Scholz, MSME
E-Mail see: http://www.ProfScholz.de

VISIBILITY:  (more)

Share this text:
Twitter LinkedIn Facebook XING Mendeley CiteULike InternetArchive E-Mail

Print Friendly and PDF

Quote this text:
ISO 690:
PAPE, Arlind, 2018. Analyse der neuen LTH-Methode zur Massenschätzung von Flugzeugbaugruppen. Project. Hamburg University of Applied Sciences, Aircraft Design and Systems Group (AERO). Available from: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:18302-aero2018-07-04.011 [viewed YYYY-MM-DD].
DIN 1505:
PAPE, Arlind: Analyse der neuen LTH-Methode zur Massenschätzung von Flugzeugbaugruppen. Hamburg University of Applied Sciences, Aircraft Design and Systems Group (AERO), Project, 2018. - URL: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:18302-aero2018-07-04.011 (YYYY-MM-DD)

Major results / graphical abstract:
Major results / graphical abstract

Front page:
Cover Page


LAST UPDATE:  08 March 2019
AUTHOR:  Prof. Dr. Scholz
IMPRESSUM (PDF)

E-Mail-Address
home  Prof. Dr. Scholz
home  Aircraft Design and Systems Group (AERO)
home  Aeronautical Engineering   deutsch
home  Department of Automotive and Aeronautical Engineering  deutsch
home  Faculty of Engineering and Computer Science
home  Hamburg University of Applied Sciences