logo

Konzeptuntersuchungen zu Transportflugzeugen mit Antrieben auf Wasserstoffbasis

Verfasser: Constantin Jencquel
Abgabedatum: 11.03.2001
Erster Prüfer: Prof. Dr. Scholz
Zweiter Prüfer: Prof. Dr. Zingel
Industrieller Betreuer: Dipl.-Ing. Eric Prenzel
EADS Airbus GmbH

Diplomarbeit nach 21 der Prüfungsordnung.

Kurzreferat

Flüssiger Wasserstoff kann auch im Flugzeugbau eine Alternative für die zur Neige gehenden, auf fossilen Ressorucen basierenden, Kraftstoffe sein. Allerdings muß in Entwürfen bei gleichem Energiebedarf dann ein viermal größeres Tankvolumen vorgesehen werden. Die Grenzen der bisherigen Unterbringung im Flügel, die bei einem ausgewogenen Entwurf durch das Gleichgewicht zwischen auftriebserzeugender Flächengröße und Volumenbedarf bestimmt sind, werden damit weit überschritten.

Als Ergänzung zu bisherigen Arbeiten, die vom konventionellen Grundkonzept heutiger Transportflugzeuge ausgehen, betrachtet und bewertet die vorliegende Studie alternative Gesamtkonzepte und zeigt eine resultierende, technisch und wirtschaftlich realisierbare Flugzeugkonfiguration für ein zukünftiges Standard-Mittelstreckenflugzeug.

Eine erste Analyse zeigt, daß dieser Alternativentwurf gegenüber der konventionellern kerosinbetriebenen Basis vergleichbare Eigenschaften und Leistungen aufweist. Dieses gilt bei der langfristig zu erwartenden Kraftstoffpreisentwicklung auch für die Betriebskosten.