Wer ist Darwin ?

oder

Was ist menschlische Entwicklung ?


Wie hatte einst Charles Darwin die Entwicklung der menschlichen Ethik beschrieben ?

"In dem Maße, wie der Mensch nach und nach an intellektueller Kraft zunahm und in den Stand gesetzt wurde, die weiter entfernt liegenden Folgerungen seiner Handlungen zu übersehen, wie er hinreichende Kenntnisse erlangt hatte, um verderbliche Gebräuche und Aberglauben zu verwerfen, wie er, je länger, desto mehr, nicht bloß die Wohlfahrt, sondern auch das Glück seiner Mitmenschen ins Auge fassen lernte, wie in Folge von Gewohnheit, dieser Folge wohltuender Erfahrung, wohltätigen Unterrichts und Beispiels, seine Sympathien zarter und weiter ausgedehnt wurden, so daß sie sich auf alle Menschen aller Rassen, auf die schwachen, gebrechlichen und anderen unnützen Glieder der Gesellschaft, endlich sogar auf die niederen Tiere erstreckte, - in dem Maße wird auch der Maßstab seiner Moralität höher und höher gestiegen sein."

Doch Darwins fromme Utopie vom Gewinn der intellektuellen Kraft, dem Überschauen der Handlungen und dem Erlangen hinreichender Kenntnisse über verderbliche Gebräuche und Aberglauben - dieser wahrhaft bedeutsame Sprung in der Evolution des Bewusstseins ist aus damaliger wie heutiger Sicht keine vollendete Vergangenheit.

Er bleibt die Aufgabe (der Gegenwart und) der Zukunft.




weiter